DIE PARKS

Aufgrund ihrer geographischen Lage und ihrer von Natur und Grün beherrschten Umgebung bietet die Stadt Perugia verschiedene Möglichkeiten für lange Spaziergänge, Wanderungen und Jogging.

In Pian di Massiano, von der Altstadt und daher auch von der Villa Nuba mit einem engmaschigen Netz aus öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Rolltreppen und Minimetro) leicht zu erreichen, befindet sich eine wunderschöne Grünanlage, ideal für Spaziergänge und Jogging. Eingebettet in ein gepflegtes und natürliches Ambiente ist diese Anlage Ausdruck einer Stadt, der die Gesundheitsvorsorge der Person sehr am Herzen liegt.

Innerhalb der Grünanlage ist ein kleiner sympathischer See das Zuhause vieler Tierarten: Gänse, Enten, Hähne, Hühner und verschiedene Vogelarten. Ganz in der Nähe gibt es auch einen großen Kinderspielplatz.

Eine weitere Möglichkeit ist der Park in Ponte Felcino, nur 3km von Villa Nuba entfernt. Ein Weg, der durch Wälder und am Fluß Tiber entlang führt, bietet die Möglichkeit zu Spaziergängen und Jogging in einem ruhigen Ambiente inmitten einer natürlichen und unberührten Landschaft.

Der schönste Park in Perugia ist sicherlich „Colle della Trinità“, ein Waldgelände mit typischer mediterraner Macchia, das sich auf dem Gipfel des Monte Malbe ca. 10km westlich von Perugia befindet und ein herrliches Panorama über die ganze Stadt bietet. Der Park Trinità ist ideal für leckere Picknicks und für das Sammeln von Wildspargeln, Pilzen und schwarzen Trüffeln.

Im Park kann man Wildschweine, Hasen, Igel, Eichhörnchen und viele andere Tiere sehen.

Login Form
Register Form